1. anacision
  2. /
  3. Aktuelles

anacision beim ADAMOS Hackathon 4.4

Vom 21. bis 24.07.2019 veranstaltete ADAMOS den bereits vierten Hackathon innerhalb von zwei Jahren. anacision war vor Ort dabei und berichtet von dem Event aus Teilnehmerperspektive.

 

Zum ADAMOS Hackathon 4.4 fanden sich insgesamt 68 motivierte Teilnehmer bei der Software AG in Darmstadt ein. Unter den Teilnehmern befanden sich neben "Hackern" auch zahlreiche Fachleute, die wichtiges Business-Know-How direkt aus ihren Maschinenbauunternehmen mitbrachten. Aus den Projektideen, welche bereits am ersten Abend vorgestellt und bis zum nächsten Morgen verfeinert werden konnten, entstanden neun bunt gemischte Teams, die sich hoch motiviert an die Arbeit machten, die Ideen innerhalb von 2,5 Tagen in ein Produkt umzusetzen.

Die Jury des Hackathons. © ADAMOSDie Teilnehmer der anacision. © Marcel BeiningDie Teilnehmer des Hackathons. © ADAMOS


Neben der Generierung nachhaltiger Ideen für ADAMOS Apps und ersten prototypischen Implementierungsansätzen stand die Stärkung der ADAMOS-Identität durch den Austausch untereinander bei diesem Event im Vordergrund. Dafür wurden zum Beispiel Regeln aus dem Design-Thinking übernommen, wie das sogenannte „Hackathon-Du“: Dies sorgte für eine hierarchiefreie, ergebniszentrierte Arbeitsatmosphäre. Zudem wurden das Aufbauen auf Ideen anderer und die Hilfsbereitschaft auch über Teamgrenzen hinweg gefördert. 

Während des Events wurde besonders auch der Spaß in den Vordergrund gestellt. Neben einem gemeinsamen Kochen, einem Tischkickerturnier und dem Besuch eines Streetfood-Trucks freuten sich die Teilnehmer über einen gelungenen Abend in einem französischen Restaurant. Die Freizeitaktivitäten taten dem Ehrgeiz der Teams jedoch keinen Abbruch, die oft noch bis in die Nacht hinein über ihren Charts, Designs und Codeblöcken saßen.


Am letzten Tag folgte die Ergebnispräsentation: Jedes Team hatte drei Minuten Zeit, sein Projekt und einen eventuell vorhandenen Prototypen dem Publikum und einer Jury bestehend aus den CEOs der ADAMOS-Gründer vorzustellen. Neben der Jury, welche Preise für die besten drei Projekte und einen für besondere Kollaboration vergab, durften auch die Hackathon-Teilnehmer selbst ein Projekt zu ihrem Favoriten küren.

 

Die Gewinner der Juryauswahl. © ADAMOSDie Gewinner der Publikumsauswahl. © ADAMOS


Zwei anacision-Kollegen vor Ort unterstützten die Projekte "private AdHoc-Analytics" (Analyse mit Datenschutz für sensible Daten der Nutzer) und "xBooster" (Integration von Live-Nutzerfeedback in Predictive Maintenance) mit Data Analytics und KI-Fachwissen. Das Team "xBooster“ gewann das Teilnehmer-Voting und freute sich, wie die von der Jury gewählten Teams, über Urkunde und Gadgets.

Wir gratulieren allen Gewinnern, danken dem ADAMOS-Team für die großartige Organisation und freuen uns auf den nächsten Hackathon!

X