1. anacision
  2. /
  3. Aktuelles

#WirVsVirus - 5 Dinge, die mich begeistert haben

Am vergangenen Wochenende wurde von der Bundesregierung der Hackathon #WirVsVirus ausgerichtet. Ziel des Hackathons war es, im digitalen Raum Lösungen für Herausforderungen im Rahmen der Coronakrise zu finden. Insgesamt wurden fast 2000 Herausforderungen aus unterschiedlichen Bereichen gesammelt und über 40.000 Teilnehmer haben hierfür kreative Lösungen entwickelt. 

Manuel Komann hat gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der anacision und EXXETA am Hackathon #WirVsVirus teilgenommen und hat in einem Team ein Tool zur Unterstützung von Entscheidungsträgern auf kommunaler Ebene entwickelt.Wir haben Manuel gefragt, welche fünf Punkte ihn am Hackathon besonders begeistert haben. 

Manuel Komann: Die Arbeit an einem gesellschaftlich sehr relevanten Thema war enorm motivierend. 

Außerdem war es wahnsinnig spannend, dabei zu sein und zu sehen, wie man in kurzer Zeit viele Menschen deutschlandweit zusammenbringen kann und diese sich für eine Sache engagieren. 

Des Weiteren hat die Zusammenarbeit im Projektteam vollständig remote stattgefunden und hat super funktioniert. Diese Erkenntnis kann man auch auf die Projektarbeit im Arbeitsalltag übertragen und dadurch Reisezeit sparen und die Umwelt schonen. 

Besonders spannend fand ich, dass man auch mit Menschen, die man bisher nicht gekannt hat, schnell produktiv arbeiten kann, z.B. durch den Einsatz agiler Methoden. 

Zudem hat sich gezeigt, dass man durch intensive Zusammenarbeit an einem Thema schnell inhaltliche wertvolle Ergebnisse erzielen und so relevante Herausforderungen lösen kann. Wenn ihr euch davon selbst überzeugen wollt, findet ihr hier ein Video zur Vorstellung des Kommunalen Infohubs. 

Schematische Darstellung des KommunenInfohub.

Ihr habt Interesse am Kommunalen Infohub? Meldet euch gerne, wir suchen begeisterte Digitalisierer und Entscheider aus den Kommunen. Weitere Infos finden sich unter der Projektseite.

X