1. anacision
  2. /
  3. Aktuelles

Künstliche Intelligenz - Mythen

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Schlagwort wie viele andere und wird im Moment ziemlich gehypt. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff? In unserer Blogreihe "Künstliche Intelligenz" beschäftigen wir uns unter anderem mit Versprechen und Mythen der KI. Wir erfahren, wie KI eigentlich definiert wird und widmen uns ihren Herausforderungen und Anwendungsbeispielen.

 

Das allgemeine Bild von KI wird durch Filme („Terminator“, „Ex-Machina“, etc.), Computerspiele und visionäre Zeitungsartikel oft verzerrt und Irrglaube entsteht. Zudem wird ein großer Teil der KI-Forschung überhaupt nicht in solchen Medien abgebildet. Viele wissen also gar nicht so richtig, was KI eigentlich ist. Bevor wir sagen, was KI ist, entzaubern wir ein paar Mythen:

 

"Gibt es DIE eine KI?"

Nein, es gibt nicht DIE eine KI. KI ist ein breites Feld und hat verschiedene Lösungen für einzelne Anwendungsfelder. Manche Systeme sind für spezifische Probleme gebaut, andere sind umfassender (schwache/starke KI).

 

"Hat KI ein Bewusstsein?"

Nein, intelligente Systeme sind immer noch Computerprogramme, die im weiten Sinne tun, was man ihnen sagt. KI ist noch sehr weit davon entfernt, an eine menschliche Intelligenz wie Bewusstsein heranzukommen. Systeme können “lernen”, aber zum Beispiel noch lange keine moralischen Fragen selbst beantworten.

 

"Ist KI intelligent?"

Nicht wirklich, siehe oben. Mit KI versucht man, Prozesse im menschlichen Gehirn nachzubauen, die wir als “intelligent” bezeichen würden: “erkennen”, “schlussfolgern”, “Wissen aufbauen” und “lernen”.

 

"Ist KI die Lösung aller Probleme?"

Sicher nicht, davon sind wir noch weit entfernt. KI verspricht große Chancen und bietet oft gute, spezifische Lösungen für einzelne Probleme. Doch auch wenn KI viele Problemstellungen und Lösungsstrategien umfasst, gibt es weder eine Generallösung, noch eine (gute) Lösung für jedes Problem. Und mit all den Chancen tauchen auch neue, sehr viel komplexere und schwieriger nachvollziehbare Probleme auf.

 

"Wird KI irgendwann die Welt übernehmen?"

Das kommt darauf an! … was wir daraus machen. Auch wenn keine böswilligen Roboter die Welt übernehmen, sollten wir aufpassen, wofür wir KI in Zukunft einsetzen. Wichtig ist, dass Menschen Prozesse nachvollziehen können, sonst wird es unerwünschte Ergebnisse geben und wir werden tatsächlich ein wenig “fremdbestimmt”. Da KI auch bei wichtigen Dingen eingesetzt wird, die Menschen betreffen, muss daran gearbeitet werden, dass wir diese Systeme verstehen und sinnvoll einsetzen.

 

"Was ist der Unterschied  zwischen AI und KI?"

Keiner. Artificial Intelligence (AI) heißt auf Deutsch Künstliche Intelligenz (KI).

 

Weiterführende Links:

 

Der Begriff der Künstlichen Intelligenz ist noch in der Findungsphase. Daher spiegelt diese Blogreihe unsere Sichtweise wider und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir aus Ihrer Sicht etwas vergessen? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

In den nächsten Blogbeiträgen versuchen wir, ein Gefühl für künstliche Intelligenz zu geben, dies mit Beispielen zu erklären und für Möglichkeiten und bestimmte Risiken zu sensibilisieren.

 

 

X